Datenschutzerklärung für die Internetseite www.lebensmittellieferkette.de

  • Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir personenbezogene Daten innerhalb unseres Onlineangebotes nutzen und zu welchem Zweck das geschieht.

Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Die verwendeten Begriffe, wie beispielsweise „Verantwortlicher“, „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Alle Begriffsdefinitionen des Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung finden Sie unter folgendem Link auf Seite 33:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

  • Verantwortliche

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind:

  • Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V.
    vertreten durch den Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff
    Claire-Waldoff-Straße 7
    10117 Berlin
    Telefon: +49 30 200786-0
    E-Mail: bve@bve-online.de
  • Handelsverband Deutschland e. V.
    vertreten durch den Hauptgeschäftsführer Herrn Stefan Genth
    Am Weidendamm 1 A
    10117 Berlin
    Telefon +49 30 726250-0
    E-Mail: info@einzelhandel.de
  • Deutscher Bauernverband e. V.
    vertreten durch den Präsidenten Joachim Rukwied
    Claire-Waldoff-Straße 7
    10117 Berlin
    Telefon: +49 30 31904-0
    E-Mail: presse@bauernverband.net
  • Markenverband e. V.
    vertreten durch den Präsidenten Franz-Peter Falke
    und den Vizepräsidenten Dr. Reinhard Christian Zinkann
    Unter den Linden 42
    10117 Berlin
    Telefon: +49 30 206168-0
    E-Mail: info@markenverband.de

Zwischen den verantwortlichen Verbänden werden keine Daten über die Nutzung der Internetseite oder etwaige Kontaktaufnahmen mit einzelnen Verbänden oder deren Repräsentanten weitergegeben.

Für die Geltendmachung von Betroffenenrechten haben die die Dialogplattform Lebensmittellieferkette tragenden Verbände folgende Regelung getroffen:

  • Anfragen von Betroffenen, die die Nutzung der Internetseite betreffen, werden vom HDE bearbeitet.
  • Anfragen, die die Kontaktaufnahme eines Betroffenen mit einem der Verbände betreffen, sind an den jeweiligen Verband zu richten.

 

  • Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Verantwortlichen haben jeweils Datenschutzbeauftragte benannt:

  • Die/der Datenschutzbeauftragte des BVE ist wie folgt erreichbar:
    Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V., Datenschutzbeauftragter, Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin, datenschutz@bve-online.de
  • Datenschutzbeauftragter des HDE ist Herr Nils Gustke, Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH, Pestalozzistraße 27, 34119 Kassel, Telefon +49 (0) 561 7896868, Telefax +49 (0) 561 7896861, gustke@gfp24.de, gfp24.de
  • Datenschutzbeauftragte/r des Deutschen Bauernverbandes ist Herr RA Dr. Wolfgang Krüger, Deutscher Bauernverband, Claire- Waldoff- Str. 7, 10117 Berlin, datenschutzbeauftragter@bauernverband.net
  • Datenschutzbeauftragte/r des Markenverbandes ist Herr Dr. Andreas Gayk, Markenverband e. V., Unter den Linden 42, 10117 Berlin,  datenschutz@markenverband.de

 

  • Serverprotokolle

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser Onlineangebot befindet (sogenannte Server-Log Files). Diese Server-Log Files übermittelt Ihr Browser automatisch an uns. Die so erhobenen Daten sind die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die URL (Internet-Adresse) der verweisenden Website, die abgerufene Datei, Meldung über den erfolgreichen Abruf, den Browsertyp und die Browserversion sowie Informationen über das Betriebssystem der Nutzer.

Wir verwenden die Daten zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des Internetauftritts zur Prüfung und Behebung von Fehlern oder zur Hilfe bei Hackerangriffen. Rechtsgrundlage für die Erhebung der genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten.

Die Daten werden auch an folgende Unternehmen weitergegeben, die mit der Realisierung (Gestaltung und technischem Betrieb) dieses Internetauftritts von uns beauftragt worden sind:

Die Verarbeitung beruht ebenfalls auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, fachkundige Unternehmen mit der Realisierung des Internetauftritts und dessen störungsfreien technischen Betrieb zu beauftragten.

Die Logfiles werden 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

 

  • Kontaktaufnahme mit den Verbänden (Pressekontakte der beteiligten Verbände)

Sie haben die Möglichkeit, jedem der beteiligten Verbände eine Nachricht zu schicken, indem Sie uns eine E-Mail an die im Impressum oder in dieser Datenschutzerklärung genannte E-Mail-Adresse senden oder uns unter der angegebenen Telefonnummer anrufen. Dabei verarbeiten wir

  • wenn Sie uns eine E-Mail senden, Ihre dafür genutzte E-Mail-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage sowie die Inhalte des von Ihnen in der Betreffzeile und in der Nachricht eingefügten Textes,
  • wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, die Rufnummer des von Ihnen genutzten Anschlusses, soweit diese übermittelt wird, das Datum und die Uhrzeit des Anrufs sowie die Daten, die Sie uns mündlich übermitteln.

Wenn sich Ihre Anfrage auf die Erfüllung eines bereits zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages bezieht oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist, verarbeiten wir die Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DS-GVO. Soweit es nicht um vertragliche oder vorvertragliche Angelegenheiten geht, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen an uns übermittelte Mitteilung inhaltlich zu bearbeiten und Ihnen zu antworten.

Wir speichern die von Ihnen in diesem Zusammenhang erhobenen Daten bis zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Soweit für die Kommunikation keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, speichert der jeweils kontaktierte Verband die Daten, bis keine Nachfragen zu der Frage bzw. unserer Antwort mehr zu erwarten ist, ansonsten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

 

  • Kontaktaufnahme mit der Schlichtungsstelle/Einleitung eines Schlichtungsverfahrens

Die Dialogplattform Lebensmittellieferkette stellt neben anderen Streitbeilegungsinstrumenten auch eine Schlichtungsstelle zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmen in der Lieferkette zur Verfügung. Als betroffenes und an einer konkreten Streitschlichtung interessiertes Unternehmen können Sie sich über die auf unserer Internetseite genannten Kontaktdaten direkt an den Vorsitzenden der Schlichtungsstelle der Dialogplattform Lebensmittellieferkette, Herrn Prof. Dr. Joachim Bornkamm, wenden. Die die Dialogplattform Lebensmittellieferkette tragenden Verbände (s. o. unter 2. Verantwortliche) verarbeiten dabei keine Daten.

 

  • Rechte der betroffenen Person

Sie haben gegenüber jedem der unter 2) genannten Verbände folgende Rechte:

  • Sie haben das Recht, nach Artikel 15 DS-GVO Auskunft von uns zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Bejahendenfalls können Sie insbesondere Auskunft über
    • die Zwecke der Verarbeitung,
    • die Kategorien von personenbezogenen Daten,
    • die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der Daten,
    • die beabsichtigte Speicherdauer,
    • das Bestehen der Rechte auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf die Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung,
    • das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde,
    • die Herkunft der Sie betreffenden Daten, wenn diese nicht unmittelbar von uns erhoben worden sind,
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Detailinformationen darüber verlangen.
  • Sie haben nach Artikel 16 DS-GVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn die bei uns über Sie gespeicherten Daten unrichtig oder unvollständig sind.
  • Sie haben nach Artikel 17 Absatz 1 DS-GVO das Recht, die unverzügliche Löschung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies gilt u. a. nicht, wenn die Verarbeitung erforderlich ist,
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
    • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, z. B. steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten ,
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Nach Artikel 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen,
    • wenn die Richtigkeit der Sie betreffenden Daten von Ihnen bestritten wird,
    • wenn die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen,
    • wenn wir die Daten für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    • wenn Sie der Verarbeitung gemäß Artikel 21 widersprochen haben.
  • Sie haben nach Artikel 20 das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die direkte Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.
  • Wenn wir Sie betreffende Daten aufgrund von berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit nach Artikel 21 DS-GVO zu widersprechen
    • aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder
    • wenn die Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung erfolgt.

Den Widerspruch gegen eine Verarbeitung können Sie an die unter 2. angegebenen Kontaktdaten richten.

  • Wenn wir Sie betreffende Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO verarbeiten, haben Sie nach Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wenn Sie eine Einwilligung widerrufen möchten, können Sie dies unter den unter 2) angegebenen Kontaktdaten tun.

  • Sie haben nach Artikel 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Für die beteiligten Verbände ist die folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Sie können sich aber auch bei einer anderen Aufsichtsbehörde, zum Beispiel bei der im Gebiet Ihres Wohnsitzes zuständigen Aufsichtsbehörde, beschweren.

 

  • Stand

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 22.08.2018. Aufgrund von Änderungen unserer Verarbeitungstätigkeiten und einer Weiterentwicklung des Datenschutzrechts kann eine Änderung der Datenschutzerklärung erforderlich werden. Die aktuelle Fassung finden Sie jeweils unter Impressum/Datenschutz auf dieser Internetseite.

 

*****